NagerInfoLemmingHamsterZwerghamsterMeerschweinchenChinchillaRatteMausDeguKaninchenRennmaus

Das Gehege der nordischen Meerschweinchen

Dieses Gehege hat eine Grundfläche von ca. 12 m². Darin wohnt ein kleiner Trupp von vier Meerschweinchen hoch oben im Norden Deutschlands.

Gehege Nordschweinchen

Das Gehege wurde in den Wohnraum angepasst, die Wände des Zimmers dienen auch als Gehegewände. Die Vorderfront ist ein Klappgehege aus Bastlerglas und Hartfaserplatte.

Gehege Nordschweinchen

Der Boden ist mit Tüchern abgedeckt, die regelmäßig getauscht und gewaschen werden. Damit diese auf dem glatten Untergrund nicht verrutschen, sind sie mit Steinen gesichert. Unter den Etagen, den meist beliebtesten Schlafplätzen der Meerschweinchen, befinden sich Schalen mit Einstreu und Heu. Denn dort, wo die kleinen Schweinchen sich entspannen, da pinkeln sie besonders viel und das ist mit Tüchern meist nicht mehr aufzufangen. Die Wände dort sind mit 20 cm hohen Rückwänden geschützt. Der großzügige Schlafbereich unter den Etagen wird durch weitere Häuser als Ausweichmöglichkeit, falls es mal Streit in der Gruppe gibt und sich wieder alle aus dem Weg gehen wollen, ergänzt. Viele Weidenbrücken, Holzröhren und Korkhalbröhren bieten sichere Wege durch das Gehege. Futterstellen mit Heu, Grünfutter, Wassernapf und Gemüse komplettieren das gemütliche Schweinchenparadies.

Gehege Nordschweinchen

Diese Gehegefotos und die Infos dazu wurden uns freundlicherweise von Jutta Redlich. zur Verfügung gestellt. Fotos und Text stehen unter ihrem Urheberrecht. Es ist nicht erlaubt den Text ungefragt zu kopieren und zu veröffentlichen, ebenso ist es untersagt Fotos zu kopieren oder direkt zu verlinken.