NagerInfoLemmingHamsterZwerghamsterMeerschweinchenChinchillaRatteMausDeguKaninchenRennmaus

Leilani

Am 08.05.2005 zog hier ein kleines Meerschweinchenweibchen ein, Prinzessin Li Si. Sie war ein ruhiges und sehr liebes Schweinchen und leider war sie auch sehr krank. Trotzdem hatte ein gewissenloser Züchter ihr eine Schwangerschaft zugemutet. Dieser Züchter wurde dann aber krank und so kam Li Si schwanger zu uns als Notfalltier in die Vermittlung. Natürlich vermitteln wir keine schwangeren Tiere, deshalb blieb sie bei uns und bekam am 21.06.2005 zwei wunderschöne Babys, Leilani und Nalani. Der Name Leilani ist Hawaiianisch und bedeutet soviel wie Himmelsblume. Eine kleine Himmelsstürmerin war Leilani war von Anfang an. Sie war ein kleines Schweinchen und war immer um die 400g leichter als ihre Schwester, aber dabei war sie wesentlich mutiger und verwegener als alle anderen Damen im Gehege. Mit ihrer vorwitzigen Art hat sie mich gleich um die kleine Kralle gewickelt. Die ersten Wochen im Leben von Leilani haben wir hier aufgezeichnet: Babytagebuch. Da ich es natürlich absolut nicht fertig bringe, Babys die ich von der ersten Stunde ihres Lebens an kenne her zu geben, blieben Leilani und ihre Schwester hier. Leilani ist nur wenige Wochen nach ihrer Schwester Nalani auf die Regenbogenbrücke gezogen. Sie war bis zum Schluss ein liebes und tapferes Schweinchen. Aber beide Schweinchen hatten so schlechte Erbanlagen, dass sie einfach nicht älter werden durften.

Leilani *21.06.2005 +05.01.2011

Als Erinnerung an unsere Leilani haben wir hier ihre Fotogalerie behalten.

So klein war ich mal - ja das bin wirklich ich. Da war ich gerade erst 3 Tage alt. Aber ich war da schon supermutig, viel mutiger als meine Schwester. Ich hab mich ja schon ganz schnell aus dem Haus getraut und bin sogar schon ganz drumzu gelaufen - so mutig war ich schon als Minibaby. leilani
leilani Jetzt bin ich natürlich viel viel größer und stattlicher geworden. Und ich habe durchaus noch vor zu wachsen.
Und damit ich ordentlich wachse, bin ich immer im Gehege unterwegs auf der Suche nach was Fressbarem - und finde meist auch was. leilani
leilani Neugierig bin ich natürlich auch immer noch sehr - siehste wie neugierig ich hier in die Kamera schau - das ist der Beweis.
Selbst wenn ich auf meinem Lieblingsruheplatz unter den Korkröhren sitze, schaue ich in die Welt - könnt ja sonst sein dass ich was verpassen - und das will ich ja nun auf keinen Fall leilani
leilani Na gut ich gebs zu, manchmal muss auch ich ein wenig schlafen - und am liebsten dämmere ich unter der Heuraufe weg - gähn.
Hier seht ihr mich zusammen mit meiner Schwester Nalani. Sie ist zu verfressen und hat irgendwie immer was im Maul nalani+leilani
nalani+leilani Um sie vor weiterem Übergewicht zu bewahren, versuche ich hier, ihr den Kalorienhaltigen Salat abzunehmen um ihn dann Selbstlos zu vernichten. Was tut man nicht alles für seine kleine Schwester.
Wenn genug gesundes Futter da ist, dann mampfen wir aber auch friedlich nebeneinander her. nalani+leilani
leilani Also das war nun alles recht anstrengend, nach getaner Arbeit im Gehege entspanne ich gern in einer von Spikes Kuschelrollen.