NagerInfoLemmingHamsterZwerghamsterMeerschweinchenChinchillaRatteMausDeguKaninchenRennmaus

Die unendliche Geschichte - oder warum wir schmutzig sind

Ich muß das nun einfach aufschreiben und der Welt mitteilen - ich finde es langsam fast komisch. Es war das erste Mal das wir bei einem Versandhandel etwas "Größeres" bestellt haben, es wird das letzte Mal gewesen sein.

Vor ein paar Wochen ging mein treue Waschmaschine nach 11 Jahren Dauerbetrieb kaputt. Schnell entschlossen wir uns angesichts der vollen Wäschekiste eine Waschmaschine zu bestellen und entschieden uns für ein Model von Q. Allerdings wurde uns am Telefon gesagt, dass dieses Model (im Internet als lieferbar gekenntzeichnet) nicht lieferbar sei, uns wurde eine Andere angeboten - diese gefiel uns aber nicht und wir suchten nochmal weiter. Wir fanden wieder bei Q eine schöne Waschmaschine die allerdings 180 Euro teurer war - leider war diese als nicht lieferbar gekenntzeichnet und so entschieden wir uns dann nach lange Suchen für ein vergleichbares, für unsere Verhältnisse eigentlich zu teures, Model und riefen wieder bei Q an.

Und ja - dickfreu - die Frau am Telefon versicherte uns, diese Maschine sei lieferbar - 5 Tage später schon sollte sie geliefert werden, na ein Glück, die Wäschekiste wurde nicht leerer. Es wurde geliefert - allerdings waren die Anschlüsse zu kurz (angeblich - als mein Mann sie anschloss passten sie wunderbar) die Maschine wurde also nicht angeschlossen wie abgemacht - nein sie wurde nur hingestellt und zwar verpackt und mit Sicherungen drin. Das ging mir doch schon gegen den Zeiger - aber gewaltig.

Nachdem dann alles unterschrieben war (Lieferschein und so - und da war alles korrekt) bekam ich die Rechnung und schneller als man schauen konnte waren die beiden Herren welche mir die Waschmaschine geliefert hatten weg. Ich las mir den Lieferschein durch - und was las ich? "Ersatzlieferung, das von ihnen gewünschte Model war ausverkauft, sie bekommen eine andere Maschine" ... na Klasse, hätte man mir das nicht vorher sagen können? Ich meine was wäre wenn ich diese Maschine nicht haben möchte, wenn die Werte nicht stimmem oder sonstwas mir nicht gefällt, wäre es da nicht sinniger gewesen mich davon in Kenntniss zu setzen, dass ich was Anderes bekomme als ich bestellt habe? Meine Nachforschungen ergaben, es war die zweite Maschine die ich mir ausgesucht hatte - die aber laut Internet nicht lieferbar war - ok, damit konnte ich leben, wenn auch leicht verärgert.

Ich versuchte Wäsche zu waschen - blöder Fehler - Die Maschine tat das zwar irgendwie, gab aber extrem viele, sehr laute und unschöne Geschräusche von sich, nach 5 Wäschen wolte sie gar nicht mehr so recht - sie pumpte nur noch ab, röhrte wie ein Hirsch, stank nach verbranntem Gummi und es war klar - da stimmt was nicht (die üblichen Dinge wie Flusensieb etc. waren natürlich gecheckt, Ablauf und Zulauf ok, Sicherungen entfernt, wir waren und sind uns keiner Schuld bewußt).

Also gut, Q angerufen, der Kundendienst versicherte uns, ja, das klingt nach kaputter Maschine wir tauschen sie um. Mein Mann, mitlerweile etwas misstrauisch ob der Verfühgbarkeit des Gerätes, erkundigte sich mehrfach, ob das Gerät lieferbar sei und es wurde uns bestätigt - also sollte ich am Montag oder Dienstag einen Anruf bekommen, wo mir mitgeteilt würde, wann die neue Maschine kommt.

Der Anruf kam am Dienstag - aber er verlief nicht wie erhofft:
Mensch am Telefon: "Spreche ich mit Frau Wilde"
Ich: "ja - bekomme ich nun meine Waschmaschine?"
Mensch am Telefon: "nein - es tut uns leid, sie müssen ein Storno machen, diese Maschine ist nicht mehr lieferbar" ...
Ich: indietischkanntebeiß

Es folgte ein Anruf bei Q: Es täte ihnen leid - sie könnten einen Monteur vorbeischicken und die Maschine reparieren lassen - ok, auch gut, wann kommt der? Nicht vor Freitag - na herzlichen Dank - ich kann mein Gehege schon nicht mehr sauber machen - weil mir die Bettücher ausgehen - ok also dann Freitag.

Ich machs kurz - er kam - sah - und tat nix weil er das Problem nicht kannte - juhuuu - Anruf bei Q, ja wir holen das Gerät wieder ab - irgendwann - ich kann ihnen nicht sagen wann, wir melden uns nächste Woche.

Ich bin nach 4 Wochen also immer noch Waschmaschinenlos, meine Wäsche kennt dafür nun die Maschinen meiner Freundinnen. Die Sache zerrt an den Nerven. Wir fanden dann eine andere Waschmaschine im Media Markt, die konnte nach 5 Tagen geliefert werden - super dachte ich mir, gleich Q angerufen - ich mußte ja die andere Waschmaschine loswerden, denn Platz für 2 solche Dinger ist in meinem Bad nicht ... es war nochmal ein Kraftakt sie zu überreden das Ding abzuholen, aber sie taten es - einen Tag später als geplant - aber dieser Tag mit einer Waschmaschine im Flur war zu überleben. Die neue Waschmaschine wurde von 2 netten und gutaussehenden (hey ok, das ist nicht wichtig aber man will ja als Hausfrau auch seine kleinen Freuden - grins) Herren geliefert und angeschlossen. Ok, der Schlauchansatz bzw die Dichtung war undicht und das Ding leckte aus - wir konnen das aber schnell reparieren und nun wäscht es wieder - nach insgesamt 5 Wochen ohne Waschmaschine war das so ziehmlich das Schönste, was man sich vorstellen kann, wir sind sauber, das Meeriegehege ist sauber.

"Und" denken Sie nun, "wars das"? Nein, das wars nicht, wir sind nämlich ehrliche Idioten, wir hatten die Rechnung für die Maschine von Q gleich nach der Lieferung bezahlt. Denn wir sind nunmal so und könnten es nicht haben wenn unbezahlte Rechnungen rumliegen. Wir haben also dann darum gebeten, dass Q uns unser Geld zurückzahlt - denn wir mußten ja die andere Waschmaschine bezahlen und wir haben nunmal nicht genug Geld für 2 Maschinen auf dem Konto rumliegen. Aber das Geld kam nicht, der mehrfach am Telefon versprochene Verrechnungscheck kam nicht - wir wurden immer nur vertröstet. Nach über 2 Monaten haben wir dann Quelle ein Einschreiben geschickt und mit unserem Anwalt gedroht - es dauerte dann immer noch eine Woche bis wir unser Geld wieder hatten - aber das Geld für die Anlieferung, für die Mahnschreiben und Telefonkosten war weg, wir haben also bei dem Ärger mächtig drauf gezahlt und hatten Wochenlang kaum genug Geld zum Leben, weil wir zu den Leuten gehören, die nunmal keine Schulden machen.

Fazit: Nie wieder Q!

*Anmerkung - ich bin so blöd, ich habe doch wieder was dort bestellt. Die Matratze war einfach ein Superschnäpchen. Ich bekam auch eine schöne, superunübersichtliche Rechnung, das auf der Rechnung angegebene Zahlungsziel rückt näher - nur die Matratze kam bisher noch nicht .... es bleibt spannend.