Index

Nie allein!

Zusammen

Käfig

Zubehör

Futter

Kein Futter

Gesund

Verhalten

Spielen

Quiz

Links

Nicht füttern???      

Fütter uns!

Jeden Tag möchten wir Meerschweinchen gefüttert werden! Gib uns Heu, Gemüse, Gras und Kräuter und als Leckerchen mal ein Stück Obst - so erhälst du uns gesund.

Fülle jeden Tag unsere Heuraufe auf, das Heu darf niemals alle sein! Wir müssen immer was zu fressen haben, sonst werden wir krank. Mit dem Heu mahlen wir unsere immer nachwachsenden Backenzähne ab und füllen unseren Magen. Heu ist also unser "Grundfutter".

Zwei oder sogar dreimal am Tag möchten wir ein wenig Gemüse haben. Gib jedem von uns 100 g Gemüse am Tag. Besonders gern mögen wir das hier: Fenchelknollen, Möhren mit Grün, Gurken, Paprika, Sellerie, Chicoree, Broccoli, Grünkohl, verschiedene Salatsorten. Gib uns von den Salaten und dem Kohl erstmal nur kleinen Mengen, sonst kriegen wir Durchfall.

Gib uns nur selten Obst, zu viel süßes Obst vertragen wir nicht. Hin und wieder kannst Du uns etwas Apfel, Birne, Trauben oder auch mal eine Beere (Erdbeere, Johannisbeere, Himbeere) geben.

Weißkohl und Rotkohl dürfen wir nicht, auch Zwiebeln, Avocados und rohe Kartoffeln gib uns bitte nicht, davon werden wir krank.

      heuraufe

Meerschweinchen frisst Gurke

Wir mögen besonders gern das Grüne Futter. Grünes Futter ist auf der Wiese zu finden. Dort kannst du uns Gras pfücken. Gern mögen wir auch Löwenzahn, Gänseblümchen und Spitzwegerrich. Auch Giersch mögen wir gern, die Menschen meinen, das sei ein Unkraut - frag mal ob das bei euch im Garten wächst. Pflücke immer nur die Pflanzen, von denen du genau weißt, dass wir sie fressen dürfen, lass dir von einem Erwachsenen genau sagen, welche Pflanzen du pflücken und verfüttern darfst. Auch Küchenkräuter mögen wir z.B. Petersilie, Basilikum, Dill und Melisse. Blumen darfst du uns gern pflücken: Sonnenblumen, Gänseblümchen, Ringelblumen, Löwenzahnblüten. Und im Supermarkt bekommst du Fenchelgrün, Kohlrabiblätter, Möhrengrün - aber bitte nimm nur das mit, was frisch aussieht, wir sind ja keine Müllschlucker.

Kräuter und Blüten bekommst du im Zooladen auch getrocknet, das sind die richtigen Leckerchen für uns.

Zweigefressen
Zweige sind superknurpsig

Wir mögen auch gern knabberige Zweige knabbern, am liebsten mit Blättern dran, wenn ihr also Bäume im Garten habt, dann schneide uns doch mal Zweige von diesen Bäumen ab. Besonders lecker finden wir: Apfelbäume, Haselnussbäume, Birnenbäume, Birken, Erle, Weiden und auch Johannisbeerbüsche und Heidelbeerbüsche. Es gibt auch giftige Bäume, vor allem Thuja und Eibe stehen oft in den Gärten, fragt eure Eltern, was das ist und welche Bäume wir nicht fressen dürfen!

Wir müssen immer die Möglichkeit haben, etwas zu trinken. Stell uns also immer eine große, schwere Schale die wir nicht umwerfen können mit Wasser gefüllt in unser Gehege und gib uns täglich frisches Wasser.

Wichtig

Gib uns immer nur kleine Mengen Frischfutter auf einmal und nie zu viel von dem, was wir nicht gewöhnt sind. Setze uns nie einfach auf eine Wiese zum Grasen, gewöhne uns vorher erst langsam an das Gras.

Wenn wir giftige Bäume und Pflanzen fressen, dann werden wir nämlich sehr krank - also gib uns nie etwas, wovon du nicht genau weißt, dass wir es fressen dürfen!

Wenn du mehr über gesunde Meerschweinchenernährung wissen willst, kannst du hier weiter lesen:

Meerie Info - Ernährung

Eine tolle Liste auf der alle Pflanzen stehen, die wir fressen dürfen, kannst du dir hier anschauen:

Meerie Info - Futterliste

Und wenn du ganz genau wissen willst, wo du Gras und Kräuter pflücken kannst und was du dabei beachten musst, dann lies hier weiter:

Die kleine Graserei


Die lustigen, bunten, gemalten Bilder stammen alle von Sandra Menke und sind teilweise auch als Postkarten zu bekommen: Pixelschweine

Impressum