Index

Nie allein!

Zusammen

Käfig

Zubehör

Futter

Kein Futter

Gesund

Verhalten

Spielen

Quiz

Links

Unsere "Wohnung"

Wir Meerschweinchen toben und spielen gern und viel und dafür brauchen wir einen sehr großen Käfig oder ein großes Gehege. Unser Käfig sollte mindestens 140 cm x 70 cm groß sein.

Um die Käfigfläche dann noch zu vergrößern, solltet ihr auf jeden Fall Etagen in den Käfig einbauen. Wie das geht, könnt ihr hier nachlesen: Etagen im Meerschweinchengehege. Wenn ihr keinen Platz habt, könnt ihr auch mehrere Käfige übereinander stellen. Allerdings, schöner wäre natürlich ein großes Gehege, wie z. B. hier auf dem Bild: Dort stehen zwei Käfige nebeneinander. Drumherum ist ein Zaun um den Auslauf zu begrenzen und zu verhindern, dass die Meerschweinchen weg laufen. Der Zaun muss ca. 25 - 30 cm hoch sein. In so einem Gehege können Meerschweinchen viel toben und Unsinn machen:

Gehege mit Auslauf

Sauber halten!

Den Boden vom Gehege solltest du mit viel Einstreu auslegen, welche gut geeignet ist, kannst du hier nachlesen: Einstreu. Darüber lege eine Lage Stroh, so bleibt das Gehege oben sauberer. Einmal die Woche wird die ganze Einstreu herausgeschaufelt und weggeschmissen, das Gehege wird mit heißem Wasser gewaschen und dann neu eingestreut. Das ist sehr wichtig, damit die Meerschweinchen gesund bleiben.

Eigenbau Tipp

Wenn eure Eltern euch kein großes Gehege bauen wollen, dann baut euch selber eins. Es kostet ca. 20 Euro und ist relativ einfach. Messt erstmal in eurem Zimmer nach, wie viel Platz ihr habt. Für ein Gehege von 120 x 120 cm braucht ihr z.B. 8 Elemente, Größe ca. 30 x 60 cm. Geht in den Baumarkt und verlangt beim Zuschnitt 8 beschichtete Hartfaserplatten in der entsprechenden Größe, die kosten ca. 10 Euro. Kauft dazu eine Rolle "Gewebeklebeband". Legt Zuhause die Platten nebeneinander und achtet darauf, dass ca. 5 mm zwischen den Platten Platz bleibt. Klebt sie nun mit dem Klebeband an der kurzen Seite zusammen. Unter das Gehege legt ihr eine große Wachstischdecke, die gibt es auch oft günstig im Baumarkt, oder eine dicke Folie. Dann stellt ihr das Gehege drauf und könnt es dann ganz normal einstreuen und eure Meerschweinchen einziehen lassen. So sieht das dann aus:

Klappgehege

Du kannst aber so ein Gehege auch einfach als Erweiterung vor deinen Käfig stellen oder es als Klappauslauf nutzen. Da das Gehege leicht zusammengeklappt und aufgestellt werden kann, ist es so einsetzbar, wie du es brauchst. Sollen deine Meerschweinchen nur darin Auslauf bekommen, kannst du einen alten Bettbezug drunter legen (aber erstmal fragen, welchen Bezug du dafür nehmen darfst!)

Wenn du mehr über Meerschweinchengehege wissen willst, kannst du hier weiter lesen:

Meerie Info -  Tiergerechte Meerschweinchenbehausung


Die lustigen, bunten, gemalten Bilder stammen alle von Sandra Menke und sind teilweise auch als Postkarten zu bekommen: Pixelschweine

Impressum