Index

Nie allein!

Zusammen

Käfig

Einrichtung

Futter

Kein Futter

Gesund

Verhalten

Spielen

Quiz

Links

Was wir im Gehege brauchen

Wir verstecken uns gern, darum mögen wir kuschelige Etagen und Korkhalbröhren und auch Weidenzweigröhren in unseren Gehegen. Unsere Häuser müssen sehr groß sein, mindestens 20 x 30 cm groß und 15 cm hoch! Jedes Haus muss mindestens zwei Eingänge haben. Das ist sehr wichtig, denn wenn ein anderes Meerschweinchen ins Haus möchte, dann möchte das Schwein welches im Haus ist gern einfach raus gehen. Wenn wir Meerschweinchen uns streiten, möchten wir auch gern durch die Häuser durch rennen. Es dürfen aber keine runden Fensterlöcher in den Häusern sein, denn darin können wir stecken bleiben!
      Oma in Korkröhre

Auf den Boden unseres Geheges müsst ihr eine dicke Lage Einstreu geben, nehmt ruhig normale Holzeinstreu (Holzspan aus dem Zooladen) oder Hanfstreu oder Pflanzeneinstreu und darüber gebt ihr eine Lage Stroh. Das Stroh leitet Flüssigkeiten und Köttel (... ähm, na ihr wisst schon, die kommen hinten raus... ist mir zu peinlich das zu schreiben 8*)) nach unten, so bleibt die Oberfläche sauber. Wir Meerschweinchen pinkeln und kötteln dort hin, wo wir wollen und wir kötteln viel, das ist ein Hobby von uns. Verwendet bitte niemals Katzenstreu, das ist gefährlich, weil es chemisch behandelt ist und manche Meerschweinchen das Streu anknabbern. Klumpstreu die gefressen wird, kann im Magen verklumpen und so zu schweren Krankheiten führen!

Gehege

Eine Heuraufe ist wichtig, damit wir immer frisches Heu fressen können. Für Gitterkäfige gibt es Heuraufen, die außen am Käfig angebracht werden. Bitte gib uns aber keine Gitterraufe in den Käfig, wenn wir da rein springen können wir uns verfangen und verletzen. Einen großen Heuberg zusätzlich auf dem Boden mögen wir aber auch gern. Dieser muss täglich erneuert werden und frisches Heu muss trotzdem in einer Raufe angeboten werden.

Heuraufe

Wieselchens Heuraufentipp:

Gebt uns doch mal eine Heusocke. Nehmt eine alte Socke aus Baumwolle, die ihr nicht mehr tragen wollt. Schneidet unten ein Loch in die Socke und füllt dann oben Heu rein. Dann bindet ihr die Socke oben zu und mit dem Band bindet ihr die Socke oben am Gehege fest. Nun können wir unten aus der Socke Heu rausziehen.

Oder sucht euch einen Ziegelstein der Löcher hat. Dann sammelt ihr Zweige und steckt sie senkrecht in die Löcher. Zwischen den Zweigen wird das Heu verteilt und so habt ihr eine schöne Heuraufe.

Steinraufe>

Wenn du mehr über Meerschweinchengehege wissen willst, kannst du hier weiter lesen:

Meerie Info -  Tiergerechte Einrichtungsideen


Die lustigen, bunten, gemalten Bilder stammen alle von Sandra Menke und sind teilweise auch als Postkarten zu bekommen: Pixelschweine

Impressum