NagerInfoLemmingHamsterZwerghamsterMeerschweinchenChinchillaRatteMausDeguKaninchenRennmaus

Goldhamstergehege

Dieses Goldhamstergehege hat die Grundfläche 148 x 100 cm. Vorne ist es 50 cm hoch, hinten auf einer Fläche von 100 x 50cm ist es nur 35 cm hoch, darauf steht ein Ferplastkäfig mit den Maßen 100 x 50 x 40 cm, welcher mit einem selbstgebauten Holzübergang mit dem unteren Käfig verbunden ist. Gebaut wurde das Gehege aus beschichteten Spanplatten, hinten ist es rundherum dicht, damit dort sehr hoch eingestreut werden kann, vorne wurden an zwei Seiten Gitter angebracht um eine gute Belüftung zu gewährleisten.

Gehege

Gehege

Eingerichtet ist das Gehege mit einem Wobust Wheel für Goldhamster, einem XXL Labyrinth mit einem Nagerhaus Goldi drauf von Rodipet, sowie mit div Korkröhren, großen Pappröhren, einem selbstgebautem Steinhaus aus Ytong, zwei weiteren Häusern als Turm auf denen das Frischfutter angeboten wird, erreichbar ist das Häuserdach durch eine selbstgebaute Treppe. Das Gehege ist hinten ca. 20 cm hoch eingestreut und mit einer weiteren Etage von 50 x 50 cm versehen, über welche der Hamster direkt in das Sandgehege gelangt:

Sandspielplatz

Der Sandspielplatz ist komplett mit Chinchillasand ausgestreut und mit einer weiteren Etage 100 x 25 cm versehen. Dort befinden sich wieder div Korkröhren die teilweise als Aufgang zur Etage dienen, dazu ein kleines Papplabyrinth in dem Futter versteckt wird, ein Tonschuh und div anderer Kram zum Erkunden und Zernagen.

Zum Reinigen des Geheges und zur Kontaktaufnahme mit dem Hamster kann Vorne eine große Klappe (70 x 80 cm) hochgeklappt werden und auch der Boden unter dem Plastikkäfig kann hochgeklappt werden. Ein Nachteil hat das Gehege: es hat keine Tür nach Vorne, so dass der Hamster zum Auslauf herausgenommen werden muss - bzw, er geht über Treppen und Mensch nach Draussen. Das war ein großer Konstruktionsfehler!

Fehler der Vergangenheit:

Als wir unseren ersten Goldhamster anschafften, haben wir gleichzeitig das damals größte Goldhamstergehege gekauft, dass aufzutreiben war und bildeten uns ca. 5 Monate lang ein, es würde dem Hamster ausreichen. Allerdings wurde uns doch mit der Zeit klar, dass es dem Hamster nicht aussreicht, schon die Bilder machen klar, wie beengt es in einem Gehege von gerade mal 100 x 50 x 40 cm für so einen Goldhamster ist:

Gehege

Gehege

Damit der Hamster wenigstens etwas mehr Platz bekommt, haben wir dann den Damals größten Kaufkäfig für Hamster gekauft und unter das Gehege gebaut:

Gehege

Aber das gefiel uns auf Dauer nicht und so kam es, dass wir, als unser erster Hamster 1 Jahr alt war, den oben vorgestellten Eigenbaut gebaut haben. Viel später kamen dann die tiergerechten Laufräder und Einrichtungsgegenstände dazu - als wir unseren ersten Hamster hatten, gab es das alles noch nicht.