NagerInfoLemmingHamsterZwerghamsterMeerschweinchenChinchillaRatteMausDeguKaninchenRennmaus

Moonys Hamster-Heim

Das ist Moony -->

Er bewohnt eine standesgemäße Hamstervilla, welche seine Futterbringer ihm aus einer Meerschweinchenkäfigunterschale und mit einem Gitteraufsatz bauen durfen. Die Käfigunterschale hat die Maße 118 x 58 x 20 cm. Darauf befindet sich Holz/Plexiglas/Gitter Aufsatz der 27 hoch ist, die Gesamtmaße des Geheges sind also 118 x 58 x 47 cm. Das Gehege hat dazu noch einen Rahmengitterdeckel.

    Moony

Aufsatz und Rahmengitter
nach der Fertigstellung

Aufsatz und Rahmengitter
   Rand der Käfigunterschale
auf diesen wird der Holzaufsatz aufgesetzt

Rand der Käfigunterschale

Der Aufsatz von unten. Er passt genau in den Spalt der Käfigunterschale.
Er wurde innen noch nach unten verlängert verkleidet, um keine Ansatzmöglichkeiten zum Annagen zu bieten.
Auf diese Weise können auch evtl. Paßungenauigkeiten ausgeglichen werden.

Aufsatz     Aufsatz

Zusammengesetzt ohne Deckel:
Gehege

Das Gehege komplett mit Deckel:
Gehege

Die aktuelle Inneneinrichtung:

Auf der rechten Seite haben wir eine kleine 2. Etage an die schmale Seite der Unterschale gestellt, die auf vier Holzbeinchen steht. Darunter in eine Ecke viel Heu gestopft. Moony nutzt das gerne als Versteck und auf der gegenüberliegenden Seite hat er seine Pieselecke. Obenauf haben wir auf einer Hanfmatte die Näpfe fürs Zusatzfutter (Kräuter, Naturjoghurt etc.) stehen.

Eine kleine Holzbrücke verbindet die Etage mit dem Dach des Schlafhauses welches innen zwei Kammern hat. Auf dem Dach haben wir ein Timothy Heu Bündel liegen. Auf dem innen hohlen Baumstumpf der zwischen Etage und Häuschen plaziert wurde, steht in der Vertiefung ein kleiner Keramik Wassernapf.

Inneneinrichtung

Auf der linken Seite hat er seine Stroh Ecke, ein Korktunnel und sein geliebtes Wodent Wheel.
Inneneinrichtung

Hinweis:
Im nachhinein habe ich gelesen daß das Holz welches wir verwendet haben nicht ideal ist. Kiefer/Fichtenholz kann ausharzen was für Hamster gefährlich werden kann wenn sie das Harz fressen oder daran nagen. Wir kontrollieren die Leisten an die Moony herankommt nun regelmäßig und sollte es zu einer Ausharzung kommen tauschen wir sie aus. Für alle die einen EB planen und dies hier nun lesen: Bitte am besten von vornherein anderes Holz nehmen ...

Im Blog von Moonys Besitzerin finden sich immer wieder aktuelle Berichte über Moony:
Rabenweib

Die Fotos und Texte dieser Seite wurden uns freundlicherweise von Carol Häussermann zur Verfügung gestellt und stehen unter ihrem Urheberrecht! Es ist nicht erlaubt, Texte oder Fotos zu kopieren oder Fotos direkt zu verlinken.