NagerInfoLemmingHamsterZwerghamsterMeerschweinchenChinchillaRatteMausDeguKaninchenRennmaus

Story vom steckengebliebenen Hamster

Bevor unser Goldhamster Goofy bei uns einzog, kauften wir ihm unter Anderem ein Häuschen aus Holz, das einen Eingang und ein rundes Fenster hatte. Dass das Fenster für Goofys Körperquerschnitt zu klein war, sah man. Aber da wir nicht annahmen, dass er das Fenster zur Tür umfunktionieren würde, stellten wir das Häuschen in seinen Käfig.

Leider buddelte er aus unerfindlichen Gründen die Tür immer von außen zu und nahm das Fenster als Eingang.Wir stellten das Häuschen an eine andere Stelle, legten Tag für Tag mehrmals den Eingang frei - nichts half. Einige Zeit ging es gut. Eines Abends allerdings blieb Goofy beim Einstieg im Fenster stecken. Wir schoben ihn kräftig an und schafften es, ihn hineinzubugsieren.

Am selben Abend noch bastelte ich aus fester Pappe einen Fensterladen, den ich mit Isoband am Häuschen befestigte, so dass wir in´s Bett gehen konnten und nicht Sorge haben mussten, Goofy am nächsten Morgen tot im Fenster steckend vorzufinden.

Häuschen mit solchen Fenster kommen uns nicht mehr in den Käfig!

Dieser Bericht stammt von Birgitta Muskalla