NagerInfoLemmingHamsterZwerghamsterMeerschweinchenChinchillaRatteMausDeguKaninchenRennmaus

Einrichtung

Für die Einrichtung haben wir Baumärkte geplündert, und z. B. Malerböcke, Weinregale als Leitern, Leisten als Rennautobahnen, Holzleisten zum Bauen von Häuschen und als Seitenbretter aufgelegt. Alles besteht aus unbehandeltem Holz. Außerdem verwenden wir gerne Steine verschiedener Art, Hauptsächlich Ziegel- und Backsteine, aber auch Ytong-Würfel, ebenfalls gibt es selbstverständlich reichlich Äste zum Benagen. Alles wird mit Schraubzwingen so fixiert, dass beim wilden Springen der Chinchillas nichts Umfallen und somit niemand verletzt werden kann. Der Aufbau der Inneneinrichtung richtet sich nach dem Sprungvermögen der einzelnen Mitbewohner. Es soll niemand unnötig überfordert oder gefährdet werden.

Was ist zu beachten/Baubeschreibung

Diese Punkte waren uns wichtig:

Wände

Sie sollten auf jeden Fall vor dem nagetrieb unserer Chinchillas geschützt sein. Deshalb besorgten wir uns entweder Leimholz oder Pressspanplatten und schraubten diese an die Wände. Alle angreifbaren Übergänge wurden mit unbehandelten Kieferleisten überdeckt und festgeschraubt. Auch der Übergang der Platten zum Boden.

Boden

Als Boden haben wir uns für Linoleum entschieden, da es sich dabei um einen extrem robusten, aber nicht zu harten und zu kalten Boden handelt. Uns gefällt auch das natürlichere Material dieses Bodens. Das Linoleum lässt sich außerdem leicht reinigen.

Doppelfenster und -türen

Damit wir ohne Probleme und Stress die Zimmer betreten können und auch die Möglichkeit des Dauerlüftens gegeben ist (wenn wir es denn wollen), aber auch zum Schutz von Türen, Fenster und Heizung, entschieden wir uns für die Doppelvariante. Wir bauten hierfür ein Grundgerüst aus 5 x 3 cm dicken Fichtenholzleisten nach unseren Vorstellungen. Verschraubten sie an Wänden, Decke und Boden und tackerten anschließend Gitter drauf oder befestigten mit Schrauben Bretter, um alle Lücken zu schließen.

Die Tür wurde so geplant, dass sie schön groß ist (normale Türgröße), sie wurde mit Scharnieren eingebaut. Ebenso die Doppelfenster.

Winkel für das Grundgerüst
Gehege
Türschloss
Gehege

Doppeltür:
Gehege

Mitte hinten: Doppeltfenster für Heizung und Fenster
Gehege

Es ist absolut empfehlenswert, den Bau vorher genau zu planen, aufzuzeichnen und die genauen Maße zu berechnen, damit man nicht ständig feststellt, dass noch irgendetwas fehlt und außerdem die Leisten und Bretter schon im Baumarkt passgenau zugesägt werden können!

Hier geht es weiter:

Chinchillazimmer/Anfang

Zimmer Rune und Janne

Zimmer Ole und Feivel

Grundsätzliche Überlegungen zur Chinchillahaltung


Bei Fragen und Anregungen, Kritik und Lob zu dieser Chinchillahaltung können Sie Anja unter folgender Adresse per Mail erreichen: speziale04@gmx.de

Die Fotos und Texte dieser Seiten wurden uns freundlicherweise von Anja zur Verfügung gestellt und stehen unter ihrem Urheberrecht! Es ist nicht erlaubt, Fotos zu kopieren oder direkt zu verlinken.